PATRIQUE METZGER
Partner

RA_Profil_Metzger

Kontakt
Kurfürstendamm 36
10719 Berlin
metzger@kemperberlin.de
Tel: +49 30 2359 398 00

 

Sprachen
deutsch, englisch & französisch

Patrique Metzger (Jahrgang 1981) wurde 2012 als Rechtsanwalt zugelassen. Als Referendar wurde Patrique Metzger von Ralf Kemper und Björn Heinrich bei den KNH Rechtsanwälten ausgebildet. Seit Beginn seines Berufslebens ist Patrique Metzger ausschließlich im Privaten Baurecht tätig – in allen Phasen der Bau­realisierung und darüber hinaus. Daher hat Patrique Metzger u.a. erhebliche Erfahrungen in komplexen, millionen­schweren Bauprozessen mit diversen Baubeteiligten gesammelt. Namhafte Bauträger und große Wohnungs­eigentümer­gemeinschaften zählen ebenfalls zu seinem Mandanten­stamm. Gerne tritt Patrique Metzger in Eigentümer­versammlungen und auch sonst vor großem Publikum auf. Patrique Metzger hat den Fachanwalts­lehrgang Bau- und Architekten­recht erfolgreich abgeschlossen. Neben seiner beruflichen Tätigkeit engagiert sich Patrique Metzger ehrenamtlich als Mitglied des Vereinsgerichts für Hertha BSC.

CV

  • Studium an der Freien Universität Berlin, Referendariat beim Kammergericht
  • Rechtsanwalt KNH Rechtsanwälte
  • Gründungspartner der Kanzlei KEMPER Rechtsanwälte

Referenzen (projektbegleitende Rechtsberatung)

  • Projektbegleitende Rechtsberatung Schienenanbindung des Flughafens BBI in Berlin-Schönefeld (Auftragsvolumen: ca. 600 Mio. €; Mandant: Bauherr)
  • Projektbegleitende Rechtsberatung Ver- und Entsorgung des Flughafens BBI in Berlin-Schönefeld (Auftragsvolumen ca. 40 Mio. €; Mandant: Bau-ARGE)
  • Projektbegleitende Beratung Neu- und Erweiterungsbau eines Seniorenzentrums (Auftragsvolumen ca. 6 Mio. €; Mandant: Bauherr)
  • Vertragsgestaltung und laufende Rechtsberatung für ein Start-Up (Verkauf und Errichtung von Tiny Houses)
  • Begleitende Beratung im Rahmen der Luxusimmobilie Schinkelplatz Berlin (Gewerk: Aufzüge), vertiefte Kenntnisse im Zusammenhang mit technischen Anlagen (insbesondere Aufzügen und Schallschutz)
  • Ständige Beratung verschiedener (auch öffentlicher) Wohnungsbau­gesellschaften bei ihren Baumaßnahmen im Bestand und Neubau
  • Ständige Beratung von national und international tätigen Architekten (und Ingenieur­gesellschaften) in allen rechtlichen Belangen
  • Ständige Beratung und Vertretung von Bauträgergesellschaften
  • Baubegleitende Rechtsberatung eines Abbruchunternehmens im Zusammenhang mit öffentlichen prominenten öffentlichen Bauvorhaben (z.B. Staatsbibliothek)

Referenzen (Gerichtsverfahren)

  • Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe – Basel, Tunnelbau: Durchsetzung der Mängelansprüche gegen eine Bau-ARGE (Selbständiges Beweisverfahren, LG Karlsruhe, vorläufiger Streitwert: 2 Mio. €; Mandant: Bauherr)
  • Vertretung einer Wohnungs­eigentümergemeinschaft in einer Berliner Premiumimmobilie (Durchsetzung der Mängelansprüche gegen den Bauträger, Selbständiges Beweisverfahren)
  • Gerichtliche Vertretung diverser Eigentümer/ Eigentümergemeinschaften zur Sicherung der Mängelansprüche (Gemeinschafts-/ Sondereigentums-/ Sondernutzungsrecht)
  • Gerichtliche Abwehr von Mängelrechten (Sonder- und Gemeinschafts­eigentum) für verschiedene Bauträger
  • Neubau einer Luxusimmobilie in Potsdam mit 23 Wohneinheiten, exklusiven Bootsanlege­stellen, einer Büroeinheit und Wellnessbereich (mehrere Verfahren im einstweiligen Rechtsschutz und in der Hauptsache instanzen­übergreifend in Berlin und Brandenburg, dies im Zusammenhang mit Vormerkungen/ Sicherungshypotheken, Bürgschaften, Vergütungs- und Mängelansprüchen, gewerkeübergreifend, Streitwert: mehrere Millionen Euro; Mandant: Bauträger)
  • Vertretung eines international operierenden Joint-Ventures in einem Teilgewerk des Flughafens BER (Durchsetzung von Mängelansprüchen, Streitwert: ca. 14 Mio. €)
  • Diverse Verfahren im Zusammenhang mit dem Prestige-Bauvorhaben Spindlers Hof in Berlin-Mitte (Mandant: Planungsbüro, Streitwert u.a. 2,9 Mio. €)
  • Vertretung eines Planungsbüros im Rahmen der Baumaßnahme Umbau und Umgestaltung des Wahrzeichens Chemnitz, Roter Turm (Komplexe Brandschutzfragen, 3D-Kino eines international tätigen Kino-Imperiums nebst Shopping-Mall, mehrere Instanzen mit jahrelanger Beweisaufnahme, Streitwert: ca. 1,7 Mio. €)
  • Außergerichtliche und gerichtliche Beratung im Zusammenhang mit dem ersten Vier-Sterne-Center Deutschlands, der Shopping-Mall „Minto“ Mönchengladbach, dies über mehrere Instanzen, gegenüber Subunternehmen und dem Auftraggeber (Mandant aus dem Gewerk Gebäudeautomation)
  • Außergerichtliche und gerichtliche Beratung betreffend das Bauvorhaben Boulevard Berlin (zweitgrößte Shopping-Mall Berlins mit knapp 76.000 m² Fläche), diverse Gerichts­verfahren in der Hauptsache (Werklohn-/Mängelansprüche) und im Zusammenhang mit Sicherungsmitteln wie Bürgschaften (Mandant aus dem Gewerk Gebäudeautomation)
  • Außergerichtliche und gerichtliche Beratung im Zusammenhang mit einem prominenten Hotel-Neubau in Hamburg (Mandant aus dem Gewerk Gebäudeautomation)
  • Außergerichtliche und gerichtliche Beratung verschiedener TA-Planer im Krankenhausbau ebenso wie im Aufzugsbau
  • Außergerichtliche und gerichtliche Beratung eines international tätigen Hotelunternehmens (u.a. einstweiliger Rechtsschutz zur Herbeiführung eines Baustopps auf dem Nachbargrundstück)
  • Gerichtliche Vertretung von Bundesbehörden (einstweiliger Rechtsschutz und Hauptsache)
  • Außergerichtliche und gerichtliche Beratung im Kontext der „Flüchtlingskrise 2015“ (Mandant: Gewerk Errichtung von Containersiedlungen)
  • Gerichtliche Vertretung verschiedener Abbruchunternehmen
  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung eines Investmentfonds (Errichtung und Betreibung von Shopping-Malls, Gegner: Facility-Dienstleister/ Architekten, einstweiliger Rechtsschutz und Hauptsachverfahren, instanzenübergreifend, teilweise millionenschwerer Streitwert)
  • Diverse Verfahren im einstweiligen Rechtsschutz (Eintragung von Vormerkungen, üble Nachreden, Bedrohungslagen), in Selbständigen Beweisverfahren und in allen Formen von gerichtlichen Auseinandersetzungen
  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung eines auf Fahrzeug­rückhaltesysteme, Bauwerksinstandsetzung und Straßenausstattung spezialisierten Unternehmens

Publikationsverzeichnis

  • „Praxis-Handbuch Ingenieur- und Architektenrecht“, herausgegeben von Dr. Alexander Wronna LL.M., Dr. Karl Schwarz und Ralf Kemper, Rudolf Müller Verlag Köln 2017
Scroll to Top